Sachsen-Anhalt - Reiseland vom Harz bis zur Elbe Sachsen-Anhalt-Tourismus
Menü anzeigen
Suche
Buchungshotlines
Infotelefon für Individualreisende
0391-568 99 88
Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

Auenpfad Oberluch Roßlau

Die Eingangstafel zum Auenpfad Oberluch Roßlau steht nahe der Weggabelung, die rechtsseitig in Richtung Burg führt.

Dieser Ort ist auch unter den Namen „Jahnstein“ oder „Schweinemarkt“ bekannt. Das Oberluch ist mit über 30 Hinweisschildern und Tafeln, eines der größten Auenpfad-Projekte. Entlang des etwa vier Kilometer langen Rundweges besteht die Möglichkeit, die Lebensgemeinschaften der Aue zu erleben.

Der Weg berührt typische Elemente der Aue, zeigt Schutzbauten früher intensiv genutzter Flächen und lässt am Rande Fragmente ehemaliger Militäranlagen in Augenschein nehmen. Tafeln informieren über Biber, Vögel und Gehölze. Das Oberluch Roßlau war Anfang der 2000er Jahre Ort der ersten großflächig realisierten Deichrückverlegung an der Elbe.

140 ha Überflutungsraum für die Elbe wurden geschaffen. Besucher erfahren am Auenpfad, wie die Lebensbedingungen in der Aue durch Deichschlitzungen verbessert werden können.

Startort
 

Zielort
 

Sicherheitshinweise

Dieser Auenpfad ist gesperrt!

Was passiert hier?

Infolge jahrelanger Trockenheit sowie damit verbundenem Auftreten von Krankheiten und Schädlingen sind zahlreiche Bäume entlang des Auenpfades geschwächt und teilweise bzw. ganz abgestorben. Um Sie vor abbrechenden Ästen und umstürzenden Bäumen zu schützen, muss dieser Auenpfad gesperrt werden.

 

Das Betreten erfolgt auf eigene Gefahr. Bitte beachten Sie dies unbedingt zu Ihrer eigenen Sicherheit.

 

Eine kurzfristige Beseitigung der Gefahrensituation ist nicht möglich, daher gilt diese Warnung für unbestimmte Zeit.

www.mittelelbe.com

 

Beste Jahreszeiten

jan

feb

mrz

apr

mai

jun

jul

aug

sep

okt

nov

dez

Geo-Daten

Entfernung

4,4 km

Dauer

0:58 Std

Aufstieg

3 m

Abstieg

3 m

Höhenlage

58 m > 61 m

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 88
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr
Fr: 09:00–16:00 Uhr

Anreise