Sachsen-Anhalt - Reiseland vom Harz bis zur Elbe Sachsen-Anhalt-Tourismus
Menü anzeigen
Suche
Buchungshotlines
Infotelefon für Individualreisende
0391-568 99 88
Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

Handlungsleitfaden

Bild zeigt das Cover des Handlungsleitfadens Krisenkommunikation mit Button: Dokument öffnetn

Handlungsleitfaden Krisenkommunikation

Mit dem Handlungsleitfaden möchten wir Ihnen darüber hinaus eine Hilfestellung bieten, wie Sie der Corona-Pandemie kommunikativ begegnen, um ihre Gäste langfristig zu binden können. Zudem möchten wir Ihnen aufzeigen, wie Sie neue Kanäle und Tools effizient nutzen und liefern mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen konkrete Ideen für aufmerksamkeitsstarke Aktivitäten und möchten Sie unterstützen, diese besondere Herausforderung bestmöglich zu meistern.

„Die Corona-Pandemie stellt gerade die Tourismusbranche vor eine sehr harte Bewährungsprobe und nie dagewesene Herausforderungen. Gäste können nicht anreisen, stornieren ihren bevorstehenden Urlaub und sind verunsichert. Wie lange die aktuelle Situation andauert, ist noch unklar. Aber: Wessen Bewegungsradius heute eingeschränkt ist, der will morgen hinaus. Begegnen Sie deshalb Fernweh mit Vorfreude.“Thomas Einsfelder, Geschäftsführer Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Sachsen-Anhalt hat deshalb eine gemeinsame Kampagne unter dem Titel „Bis bald in Sachsen-Anhalt! #verschiebdeinereise“ gestartet und setzt damit die vom Deutschen Reiseverband (DRV) und vom Deutschen Tourismusverband (DTV) initiierte und weitverbreitete Kampagne „#verschiebdeinereise. Wer reisen liebt, verschiebt“ auf Landesebene um. Im Mittelpunkt der Werbeaktion stehen die von der Existenz bedrohten Betriebe der Tourismuswirtschaft Sachsen-Anhalts, die aufgrund der Corona-Pandemie mit einer Welle von Stornierungen und dem Ausbleiben neuer Buchungen konfrontiert sind. Gäste sollen zu Solidarität aufgerufen werden, ihre bereits gebuchten Reisen nicht zu stornieren, sondern zu verschieben und somit die Reisewirtschaft aktiv zu unterstützen. Zudem sollen unterhaltsam aufbereitete Inhalte die Besucher von morgen inspirieren und damit #reiseluST auf den nächsten Urlaub in Sachsen-Anhalt wecken. 

Unterstützt wird die gemeinsame Kampagne „#verschiebdeinereise. Bis bald in Sachsen-Anhalt!“ von Wirtschaftsministerium und IMG auch von den IHKn Halle-Dessau und Magdeburg sowie den Fachverbänden DEHOGA Sachsen-Anhalt e.V. und dem Tourismusverband  Sachsen-Anhalt e.V. (LTV).

Banner mit der Aufschrift: Zu schade, dass es keinen online Duft gibt. Wir heben ihn für Sie auf. Bis bald in Sachsen-Anhalt!

Jetzt mitmachen: Bis bald in Sachsen-Anhalt!

Schließen Sie sich unserem Aufruf an!

Alle touristischen Anbieter aus Sachsen-Anhalt sind gefragt, sich an dieser Aktion zu beteiligen, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Nutzen Sie dazu die Vorlagen, die wir Ihnen hier zur Verfügung stellen und teilen Sie diese Kampagne auf Facebook, Twitter, Instagram & Co.!
 

Grafik zeigt eine Anleitung zur Verwendung der Banner

Wenn Sie ein eigenes Motiv verwenden möchten, dann finden Sie im Download-Paket geeignete Vorlagen als .PSD- und Powerpoint-Datei. Fügen sie im jeweiligen Programm einfach nur noch ihr Bild an die entsprechende Stelle ein. Danach speichern bzw. exportieren sie die Datei als eines der gängigen Bildformate wie z.Bsp. JPEG oder PNG.

Bitte senden Sie uns Ihr individualisiertes Motiv an tourismus@img-sachsen-anhalt.de. Nach einer kurzen Bestätigungsmail können Sie das Motiv dann in Ihren Online- und Social-Media-Kanälen veröffentlichen.

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 88
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr