Weitere Informationen

Halle (Saale): Zwischenstopp in der Kultur

Ist das "Halle-Luhjah" des größten Glockenspiels Europas vom Roten Turm zu hören, sind Gäste in der mehr als 1.200-jährigen Geburtsstadt Georg Friedrich Händels angekommen. Halle – eine Stadt voller Charme, Kunst und Design. Malerisch entlang der Saale gelegen, lockt die nahezu unzerstörte historische Altstadt mit restaurierten Bürgerhäusern, Museen von europaweitem Rang, Parks, bunte Kneipenmeilen ein und präsentiert sich mit einer vielfältigen Kunst- sowie Theaterlandschaft.
Mehr als 20.000 Studierende an der über 500-jährigen Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle (Saale) geben der Stadt an der Saale ein junges Gesicht und eine lebendige Szene.
Tipp: Die süße Seite Halles bietet die älteste Schokoladenfabrik Deutschlands – die Halloren Schokoladenfabrik mit Fabrikverkauf oder den Shops in der halleschen Innenstadt mit dem Verkaufsschlager: Halloren Kugeln (in Halle 1952 erfunden).
Halle – eine Stadt der Superlative und in jedem Fall eine Reise wert.

Audio-Guide: www.hallesaale.com/audio

Menschen mit Gehbehinderung
Rollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es ist ein öffentlicher Parkplatz/Parkhaus in 200 m - 400 m Entfernung vorhanden.
  • In 50 m Entfernung befinden sich Straßenbahn-Haltestellen. Der Weg hat eine maximale Längsneigung von 3 % über eine Strecke von 6 m.
  • Das Gebäude mit der Tourist-Information ist stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Der Schalter ist an der niedrigsten Stelle 92 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Auf Nachfrage werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
  • Es stehen für Menschen mit Gehbehinderung mobile oder feste Sitzgelegenheiten zur Verfügung, die während der Führung benutzt werden können.
  • Die gesamte Route der Führung ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.
Menschen mit Hörbehinderung
Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage am Counter.
  • Auf Nachfrage werden Führungen für Menschen mit Hörbehinderung angeboten, jedoch nicht für gehörlose Menschen. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
Menschen mit Sehbehinderung
Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Außenwege haben meist eine taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierungen.
  • Auf Nachfrage werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
  • Es stehen App-basierte Audioguides über Mobiltelefon zur Verfügung.
Kognitive Beeinträchtigung

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Tourist-Information sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Zertifikat

„Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und für Rollstuhlfahrer“

im Zeitraum

Dezember 2020 – November 2023

G2R2

Kontakt

Tourist-Information Halle (Saale)
Marktschlösschen Marktplatz 13
06108 Halle (Saale)
Telefonnummer:
+49 345 1229984

Zertifikat

„Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und für Rollstuhlfahrer“

im Zeitraum

Dezember 2020 – November 2023

G2R2

Kontakt

Tourist-Information Halle (Saale)
Marktschlösschen Marktplatz 13
06108 Halle (Saale)
Telefonnummer:
+49 345 1229984

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 88
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr
Fr: 09:00–16:00 Uhr

Anreise