Weitere Informationen

Ein Meer von Millionen Rosenblüten offenbart sich den Besuchern in der mehr als 1.000 Jahre alten Berg- & Rosenstadt Sangerhausen im Südharz. Hier hat die größte Rosensammlung der Welt, das Europa-Rosarium Sangerhausen, ihren Platz. Die mehr als 8.600 verschiedenen Rosensorten und -arten bestechen durch Formen-, Farb- und Duftvielfalt jedes Jahr aufs Neue.

Menschen mit Gehbehinderung
Rollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft –  barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer “.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Auf dem Parkplatz am Wirtschaftstor sind 8 ausgewiesene Stellplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden (Stellplatzgröße: 380 cm x 500 cm, Entfernung zum Eingang 60 Meter).
  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang mit Kassenhaus weist über eine Strecke von 15 m eine Steigung von 10 % auf. Er ist von der Oberflächenbeschaffenheit leicht begeh- und befahrbar.
  • Die Kasse ist an der niedrigsten Stelle 80 cm hoch. Es gibt keine gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen.
  • Der Kassendurchgang zum Rosarium ist 125 cm breit und stufenlos begehbar.
  • Außenwege sind breiter als 150 cm.
  • Die Erlebnisbereiche auf dem Spielplatz sind von Nebenwegen aus erreichbar. Er ist nicht für Rollstühle befahrbar. Es gibt keine Spielgeräte, die für Rollstuhlfahrer nutzbar sind.
  • Sitzmöglichkeiten stehen zur Verfügung.
  • Es werden Parkführungen für Menschen mit Gehbehinderungen und Rollstuhlfahrer angeboten. Eine Voranmeldung ist erwünscht. Die gesamte Route ist für Rollstühle uneingeschränkt befahrbar.

Europa Rosarium - Außengelände

  • Der Park ist eintrittspflichtig. Der Hauptweg durch den Park vom Eingang zum Restaurant „Rosencafè“ ist ca. 1 km lang und stufenlos begeh- und befahrbar.
  • Er führt an den wichtigsten Schaubildern, am Rosenrondell und Beeten sowie am Spielplatz vorbei.
  • Der Weg ist größtenteils erschütterungsarm und gut begeh- und befahrbar. Sitzmöglichkeiten sind an verschiedenen Stellen vorhanden. Hindernisse gibt es nicht.
  • Die Oberflächenbeschaffenheit des Weges ist unterschiedlich: Kleinpflaster, Asphalt, wassergebundene Decke, verfestigter Schotter, naturbelassene Abschnitte
  • Der Weg ist zwischen 180 cm und 300 cm breit und weist Steigungen von bis zu 10 % auf.

Gebäude im Eingangsbereich mit Bistro/Grünes Klassenzimmer und öffentlichem WC für Menschen mit Behinderung

  • Türen sind mindestens 90 cm breit. Karussell- oder Rotationstüren gibt es nicht.
  • Alle durch den Gast nutzbaren öffentlichen Bereiche sind stufen- und schwellenlos zugänglich.
  • Bewegungsflächen sind mindestens 150 cm x 150 cm groß.
  • Im Restaurant „Rosen Café“ sind unterfahrbare Tische mit einer Maximalhöhe von 80 cm vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen sind:
    • vor dem WC und dem Waschbecken 180 cm x 90 cm groß;
    • links neben dem WC 90 cm x 71 cm, rechts 103 cm x 71 cm.
  • Beidseitig sind hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Ein Alarmauslöser (Schnur) ist vorhanden.
Menschen mit Hörbehinderung
Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Im Restaurant „Rosen Café“ gibt es Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld oder den Blickkontakt stören. Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen sind vorhanden.
  • Eine elektroakustische Beschallung ist vorhanden und abschaltbar/regelbar.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.
Menschen mit Sehbehinderung
Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingang mit Kassenbereich ist visuell kontrastreich gestaltet. Er ist nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Außenwege haben meist visuell kontrastreiche und taktil erfassbare Gehwegbegrenzungen, aber kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren.
  • Allgemeine Beschilderungen sind in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Glastüren haben keine Sicherheitsmarkierungen.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet. Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg / Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.
Kognitive Beeinträchtigung

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist meist nicht in Sichtweite.
  • Unterbrechungsfreie Wegeleitsysteme oder Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand sind nicht vorhanden.
  • Es werden keine Führungen in leichter Sprache für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Zertifikat

"Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer"

im Zeitraum 

Januar 2021 - Dezember 2023

G2R2

Kontakt

Europa-Rosarium Sangerhausen
Am Rosengarten 2a
06526 Sangerhausen
Telefonnummer:
+49 3464 58980

Zertifikat

"Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer"

im Zeitraum 

Januar 2021 - Dezember 2023

G2R2

Kontakt

Europa-Rosarium Sangerhausen
Am Rosengarten 2a
06526 Sangerhausen
Telefonnummer:
+49 3464 58980

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 88
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr
Fr: 09:00–16:00 Uhr

Anreise