Weitere Informationen

Als Stiftung des Landes Sachsen-Anhalt pflegt die LEUCOREA die Wissenschaft am historischen Ort der alten Wittenberger Universität gleichen Namens. Sie nutzt das nach den früheren Universitätsgebäuden benannte Gebäudeensemble des ‚Fridericianum‘ als moderne Forschungs- und Tagungsstätte. Die Infrastruktur des Hauses kann von universitären Einrichtungen für Blockseminare, Forschungssymposien oder Tagungen genutzt werden. Selbstverständlich steht die LEUCOREA aber auch anderen in- und ausländischen Institutionen, Gesellschaften und Verbänden, deren Arbeit dem Stiftungszweck entspricht, für ihre Veranstaltungen offen.

Den Organisatoren, Wissenschaftlern und Studierenden bieten sich gute technische Bedingungen, einschließlich Anlagen für Simultanübersetzung. Doch nicht allein die Infrastruktur im Hause, auch das kulturell reizvolle Umfeld macht die LEUCOREA für Tagungen besonders attraktiv.

Veranstalten und erleben Sie Ihre wissenschaftlichen Tagungen und Seminare an der LEUCOREA: Unsere Seminar- und Konferenzräume bieten Raum für Ihren wissenschaftlichen Austausch an der Stätte des Weltkulturerbes. Die Teilnehmer finden auch Unterkunft und Verpflegung im Haus.

Menschen mit Gehbehinderung
Rollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • Der Weg vom Parkplatz zum Nebeneingang ist 56 m lang.
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich über den Nebeneingang und einen Aufzug.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder einen Aufzug zugänglich.
  • Die Aufzugkabine ist 170 cm x 170 cm groß. Die Aufzugtür ist 120 cm breit.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Erdgeschoss)

  • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken 135 cm x 180 cm; rechts neben dem WC 100 cm x 56 cm, links ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der Haltegriff rechts vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.
Menschen mit Hörbehinderung
Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.
  • Alternativ sind Treppen vorhanden.
Menschen mit Sehbehinderung
Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Außenwege haben keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Haupteingang ist ist visuell kontrastreich gestaltet, der Nebeneingang nicht.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierungen.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt. Die Bedienelemente sind visuell kontrastreich gestaltet und taktil erfassbar.
  • Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Treppen haben beidseitige Handläufe.
Kognitive Beeinträchtigung

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der LEUCOREA sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.

Zertifikat

„Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“

im Zeitraum

August 2021 – Juli 2024

G2R1

Kontakt

LEUCOREA Tagungszentrum Lutherstadt Wittenberg
Collegienstraße 62
06886 Lutherstadt Wittenberg
Telefonnummer:
+49 3491 4660
Website:
www.leucorea.de

Zertifikat

„Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“

im Zeitraum

August 2021 – Juli 2024

G2R1

Kontakt

LEUCOREA Tagungszentrum Lutherstadt Wittenberg
Collegienstraße 62
06886 Lutherstadt Wittenberg
Telefonnummer:
+49 3491 4660
Website:
www.leucorea.de

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 88
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr
Fr: 09:00–16:00 Uhr

Anreise