Sachsen-Anhalt - Reiseland vom Harz bis zur Elbe Sachsen-Anhalt-Tourismus
Menü anzeigen
Suche
Buchungshotlines
Infotelefon für Individualreisende
0391-568 99 88
Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

Neue Corona-Lockerungen (Stand: 13. Juli 2021)

Die wichtigsten Regeln im Überblick:

1. Maskenpflicht

  • Im öffentlichen Nahverkehr, beim Einkaufen oder auch bei Kulturveranstaltungen ist nur noch ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske) erforderlich. Die Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken entfällt.
  • Wenn ein Hygieneabstand von 1,5 Metern nicht einzuhalten ist, gilt grundsätzlich weiter eine Maskenpflicht.

2. Testpflicht

  • In der Innengastronomie entfällt die Testpflicht, wenn es mindestens zehn Tage eine stabile Inzidenz von unter 35 gibt und es vom jeweiligen Landkreis, bzw. der kreisfreien Stadt verfügt wurde. 
  • Bei organisierten Großveranstaltungen im Freien (höchstens 1.000 Gäste) oder im Innenbereich (höchstens 500 Gäste.) werden ein Hygienekonzept und ein negatives Testergebnis vorausgesetzt. Geimpfte und Genesene werden bei den Höchstzahlen nicht mitgezählt.
  • Bei der Ankunft in Hotel und autarken Unterkünften muss ein max. 24 h alter negativer PCR-​Test oder ein vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) für diesen Zweck bekanntgemachter negativer  (Antigen-​​​) Schnelltest vorgelegt werden. Es gilt hier nach wie vor: geimpft, getestet, genesen“ (3-G-Regel).
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren müssen sich für Aktivitäten im Freizeitbereich nicht mehr testen lassen, da sie zwei Mal pro Woche in Kitas und Schulen getestet werden.
  • Vollständig Geimpfte und Genesene sind ebenso von der Testpflicht ausgenommen, wenn sie das schriftlich oder elektronisch nachweisen können. Weiter heißt es: Geimpfte und Genesene werden dort, wo eine Personenhöchstzahl festgelegt ist, bei der Zählung nicht berücksichtigt. Dies gilt aber nicht für flächenbezogene Zugangsbeschränkungen – beispielsweise beim Einkaufen.

3. Kontaktbeschränkungen

  • Die bisherigen Vorgaben werden durch eine Empfehlung ersetzt. Diese lautet, sich nur mit maximal zehn Personen und vor allem im Freien zu treffen sowie größere Ansammlungen zu vermeiden.

4. Clubs und Discotheken

  • Diese Einrichtungen wie auch Indoor-Spielplätze, Saunen etc. werden wieder geöffnet. Bedingungen sind eine Belegung mit höchstens 60 Prozent der möglichen Gästezahl sowie ein negativer Test.

5. Sport

  • Sport außerhalb des Vereinssports ist wieder mit mehr als einer weiteren Person oder dem eigenen Hausstand gestattet.
  • Sportanlagen und Schwimmbäder dürfen für einen Kunden bzw. Sporttreibenden je zehn Quadratmeter geöffnet werden.
  • Bei Sportkursen, insbesondere in Fitness- und Sportstudios, genügt es, wenn ein Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten wird.
  • Für den Zutritt zu Sporthallen, Schwimmhallen, Fitnessstudios oder anderen geschlossenen Räumen ist weiterhin ein Test und Anwesenheitsnachweis erforderlich.

6. Freizeitparks und Zoos

  • In diesen Einrichtungen dürfen auch die Innenbereiche wieder geöffnet werden.

7. Private Feiern

  • Diese sind bei einer Teilnehmerzahl von maximal 50 Personen aus verschiedenen Haushalten ohne Tests möglich. Falls mehr Menschen zusammenkommen wollen, ist ein "professioneller Organisator" notwendig.

8. Ausnahmen von der Testpflicht durch Landkreise und kreisfreie Städte

  • Unterschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt die Sieben-Tage-Inzidenz einen Wert von 35 an zehn aufeinander folgenden Tagen nach Inkrafttreten der 14. Eindämmungsverordnung, kann ab dem Tag, der auf die Bekanntgabe folgt, von der Testpflicht bei Kulturveranstaltungen, in der Innengastronomie und beim Trainingsbetrieb des organisierten Sports im geschlossenen Raum abgesehen werden.

 


geänderte 14. Eindämmungsverordnung

Lesefassung 

Grenzwert Übersicht 7-Tage-Inzidenz (MDR)

Dashboard mit täglich aktualisierten Fallzahlen nach Bundesland und Landkreis

 

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 88
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

Anreise