Sachsen-Anhalt - Reiseland vom Harz bis zur Elbe Sachsen-Anhalt-Tourismus
Menü anzeigen
Suche
Buchungshotlines
Infotelefon für Individualreisende
0391-568 99 88
Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr
Zwei Wanderer auf dem Harzer Hexenstieg

Der Harzer-Hexen-Stieg

Quer durch das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands

Höllisch schön und teuflisch spannend...

Über gut 95 Kilometer erstreckt sich das Wander-Highlight des Harzes von Ost nach West einmal quer über das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands: der Harzer-Hexen-Stieg.

Wer noch die Schleifen um das größte Talsperrensystem Deutschlands, die Rappbode-Talsperre, und die sogenannte „Brockenumgehung“ mitnimmt, kommt mit dem Harzer-Hexen-Stieg auf 150 erlebnisreiche Wanderkilometer.

Der Harzer-Hexen-Stieg führt durch die spannendsten und interessantesten Gegenden der Region und berührt dabei harztypische Themen: die Sagen- und Mythenwelt rund um die Walpurgisnacht, die jährlich am 30. April zünftig im ganzen Harz gefeiert wird, die „sagenumwobene Bergwildnis“ im Nationalpark Harz, die mehr als 1000-jährige Bergbautradition, die Trinkwassergewinnung in den Talsperren, und, und, und… Dabei führt der Harzer-Hexen-Stieg meist weit abseits der Straßen entlang idyllischer Bergseen, plätschernder Bäche, über duftende Bergwiesen und durch unheimliche Hochmoore. Absoluter Höhepunkt auf dem Harzer-Hexen-Stieg ist der Brocken. Mit einer spektakulären Rundumsicht von dem höchsten Berg Norddeutschlands werden Wanderer auf dem Harzer-Hexen-Stieg für ihre Mühen belohnt.


Noch mehr lesen

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 88
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr