Sachsen-Anhalt - Reiseland vom Harz bis zur Elbe Sachsen-Anhalt-Tourismus
Menü anzeigen
Suche
Buchungshotlines
Infotelefon für Individualreisende
0391-568 99 88
Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

WCs für Menschen mit Behinderung

Übersicht der öffentlichen WCs für Menschen mit Behinderung in Städten und touristischen Einrichtungen

Die Übersicht beinhaltet nur Einrichtungen und Tourist-Informationen in Städten, die im Rahmen des Projekts "Reisen für Alle" auf Barrierefreiheit geprüft wurden.

Region Altmark

  • Stadt Arneburg
  • Stadt Genthin
  • Hansestadt Havelberg
  • Hansestadt Salzwedel
  • Stadt Kalbe (Milde)

Region Magdeburg-Elbe-Börde-Heide

  • Stadt Magdeburg
  • Stadt Burg
  • Stadt Haldensleben
  • Stadt Barby

Region Harz

  • Stadt Aschersleben
  • Stadt Blankenburg
  • Kloster Michaelstein Blankenburg
  • Stadt Halberstadt
  • Stadt Quedlinburg
  • Stadt Thale
  • Klubhaus Thale
  • Stadt Ilsenburg
  • Stadt Wernigerode
  • Miniaturenpark „Kleiner Harz“ & Bürgerpark Wernigerode
  • Veranstaltungslocation Fürstlicher Marstall Wernigerode
  • Café Argenta "Genussmomente" Wernigerode

Region Halle-Saale-Unstrut

  • Stadt Halle
  • Stadt Weißenfels
  • Museum Weißenfels im Schloss Neu-Augustusburg
  • Schlossensemble Stadt Zeitz

WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg

  • Stadt Bernburg (Saale)
  • Lutherstadt Wittenberg
  • Stadt Zerbst (Anhalt)
  • Auenhaus Informationszentrum (Oranienbaum)
  • Ferropolis, Stadt aus Eisen (Gräfenhainichen)

 

Region Altmark

Stadt Arneburg

Öffentliches WC für Damen und Herren sowie für Menschen mit Behinderung
(Sandauer Str., über den Hof im Verwaltungsgebäude der Stadt)

"Barrierefrei geprüft "

  • Die Bewegungsflächen betragen vor/hinter der Tür 110 cm x 130 cm; vor dem WC 120 cm x 105 cm; vor dem Waschbecken 160 cm x 70 cm; links neben dem WC 43 cm x 70 cm und rechts neben dem WC 80 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar. Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

>> zurück zur Übersicht

 

Stadt Genthin

Öffentliches WC für Damen und Herren sowie für Menschen mit Behinderung
(direkt im Bibliotheksgebäude 1.OG, mit dem Treppenlift über den Nebeneingang erreichbar, Sitz der Tourist-Information, Dattelner Str. 1)

"Barrierefrei geprüft"

  • Die Tür ist 83 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür 200 cm x 200 cm; vor dem WC und dem Waschbecken 200 cm x 140cm; links neben dem WC 28 cm x 55 cm und rechts 140 cm x 55 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der Haltegriff rechts vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar, der Spiegel im Sitzen einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

>> zurück zur Übersicht

 

Hansestadt Havelberg

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung
(direkt neben der Tourist-Information, Uferstr. 1)

"Barrierefrei geprüft"

  • Die Bewegungsflächen betragen vor dem WC und dem Waschbecken mindestens 120 cm x 120 cm, neben dem WC links 90 cm x 70 cm, rechts 70 cm x 70 cm.
  • Haltegriffe sind beidseitig vorhanden, der linke ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

>> zurück zur Übersicht

 

Hansestadt Salzwedel

Die Informationen wurden uns von der Tourist-Information Salzwedel zur Verfügung gestellt. Die WCs wurden nicht auf Barrierefreiheit geprüft.

Öffentliche Toilettenanlage im Burggarten Salzwedel, Burgstraße,

  • Damen, Herren, Behinderten-WC (kein Wickeltisch), per Beschilderung ausgewiesen, kostenpflichtig, festgelegte Öffnungszeiten, kein Euro-Schlüssel, keine nahe Parkmöglichkeit

Öffentliche Toilette im Empfangsgebäude Bahnhof Salzwedel, Bahnhofstraße 7

  • Damen, Herren, Behinderten-WC (kein Wickeltisch), per Beschilderung ausgewiesen, kostenpflichtig, Öffnungszeiten orientieren sich an den festgelegten Öffnungs-/Betriebszeiten des Bahnhofsgebäudes, kein Euro-Schlüssel, Parkmöglichkeit in unmittelbarer Nähe

Toiletten im VG Bürgercenter Salzwedel Bürgerbüro EG, Am Schulwall 1

  • Damen, Herren, Behinderten-WC (kein Wickeltisch), kostenlos, Öffnungszeiten entsprechend der Sprechzeiten der Verwaltung, Parkmöglichkeit

Rathaus Salzwedel, An der Mönchskirche 5

  • Damen, Herren, Behinderten-WC, Wickeltisch, kostenlos, Öffnungszeiten entsprechend der Sprechzeiten der Verwaltung, Parkmöglichkeit

>> zurück zur Übersicht

Stadt Kalbe (Milde)

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung
(direkt im Rathaus EG, Sitz der Tourist-Information, Schulstr. 11, geöffnet zu den Sprechzeiten der Tourist-Information)

"Barrierefrei geprüft"

  • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür 125 cm x 180 cm, vor dem WC 120 cm x 160 cm und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm; links neben dem WC 40 cm x 70 cm und rechts neben dem WC 90 cm x 70cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der Haltegriff rechts vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar. Der Spiegel ist im Sitzen nicht einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

 

Region Elbe-Börde-Heide

Landeshauptstadt Magdeburg

Laut Informationen der Tourist-Information Magdeburg sind im Stadtzentrum folgende WC-Anlagen für Menschen mit Behinderung vorhanden. Die WCs wurden nicht auf Barrierefreiheit geprüft.

Alle Türen sind mit einem Euro Schlüssel zu öffnen (kostenfrei). Wickelplätze sind nicht vorhanden.

Öffnungszeiten vom 01. April  bis 30. September d.J. = 7:00 Uhr – 22:00 Uhr
Öffnungszeiten vom 01. Oktober  bis 31. März d.J.  =  7:00 Uhr – 20:00 Uhr
Bei Sonderveranstaltungen bis 24:00 Uhr

  • öffentliche Toilette am Alten Markt (Buttergasse / Katzensprung)
  • öffentliche Toilette an der Reisebusstation Fürstenwallstraße unterhalb des Klosters Unser Lieben Frauen
  • öffentliche Toilette am Domplatz, Domplatz 15
  • öffentliche Toilette am Opernhaus, Große Steinernetischstraße (östlich vom Breiten Weg)
  • öffentliche Toilette am Petriförder, Anlegestelle der Weißen Flotte (Nähe Parkplatz)
  • öffentliche Toilette im Stadtpark, Heinrich Heine Platz, neben Albinmüller Turm
  • öffentliche Toilette am Vogelgesangpark, Schöppensteg / Zoo
  • Öffentliche Toilette am Herrenkrugpark, An den Rennwiesen

Zu finden unter www.visitmagdeburg.de/behindertengerechte-toiletten

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung
(in der Tourist Information im Dommuseum Ottonianum Magdeburg, Domplatz 15)

"Barrierefrei geprüft"

  • Der Zugang zum WC erfolgt am Beratungstresen der TI vorbei, über einen Kassenautomaten. Die 90 cm breite Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet. Die Höhe der Bedienelemente am Automaten beträgt 55 cm bis 155 cm.
  • Die Bewegungsflächen im Sanitärraum betragen: an der Tür 200 cm x 120 cm; vor dem WC 250 cm x 130 cm und dem Waschbecken 140 cm x 145 cm; links neben dem WC 90 cm x 53 cm, rechts 130 cm x 53 cm.
  • Beidseitig am WC sind hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

 

Stadt Haldensleben

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung
(direkt im Bahnhofscenter, Sitz der Stadtinformation, Bahnhofsvorplatz 2)

"Barrierefrei geprüft"

  • Das öffentliche WC ist mit einem Schlüssel zu öffnen (erhältlich am Tresen).
  • Die Bewegungsflächen betragen: links neben dem WC 95 cm x 70 cm, rechts 80 cm x 70 cm; vor dem WC 160 cm x 140cm, vor dem Waschbecken 160 cm x 130 cm und an der Tür 150 cm x 140 cm.
  • Beidseitig am WC sind hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

 

Stadt Barby

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung
(im Rathaus EG, Zugang von außen, Marktplatz 14)

"Barrierefrei geprüft"

  • Es ist ein Parkplatz für Menschen mit Behinderung vorhanden (Entfernung zum WC 117 m).
  • Die Tür zum WC-Bereich ist während der Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet. An der Tür befindet sich kein Hinweis, dass es sich um ein öffentliches WC handelt.
  • Die Bewegungsflächen betragen: vor dem WC 70 cm x 271 cm, vor dem Waschbecken 105 cm x 306 cm, links neben dem WC 77 cm x 47 cm, rechts 70 cm x 47 cm.
  • Ein nicht hochklappbarer Haltegriff ist nur links vom WC vorhanden.
  • Das Waschbecken ist teilweise unterfahrbar.

Die Prüfberichte sind hier einsehbar >>

 

    Region Harz

    Stadt Aschersleben

    Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Damen und Herren)
    (im Bestehornhaus Aschersleben, 1. OG Damen-WC, über den Hof hinter der Tourist-Information, Hecknerstr. 6)

    "Barrierefrei geprüft"

    • Die WCs sind mit einem von außen zugänglichen Aufzug erreichbar (Parkplatzebene).
      Die Kabine ist 120 cm x 160 cm groß.
    • Die Bewegungsflächen im WC betragen: an der Tür 120 cm x 120 cm; vor dem WC und dem Waschbecken 140 cm x 140 cm; links vom WC 93 cm x 56 cm, von rechts ist das WC nicht anfahrbar.
    • Beidseitig am WC sind Haltegriffe vorhanden. Der linke Griff ist hochklappbar.
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Sitzen einsehbar.
    • Das Behinderten-WC für Herren befindet sich im 1. OG (fast baugleich mit Damen WC). Es wurde nicht erhoben.
       

    Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung
    (im Rathaus Aschersleben, Markt 1)

    "Barrierefrei geprüft"

    • Das WC ist über einen Aufzug erreichbar. Die Kabine ist 100 cm x 140 cm groß.
    • Der Schlüssel für die WC-Tür ist am Empfang erhältlich.
    • Im WC betragen die Bewegungsflächen:an der Tür 150 cm x 143 cm;vor dem WC und dem Waschbecken 150 cm x 97 cm;links und rechts neben dem WC mind. 90 cm x 47 cm.
    • Beidseitig am WC sind hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
    • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar. Der Spiegel ist im Sitzen einsehbar.
       

    Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im Park Herrenbreite

    "Barrierefrei geprüft"

    • Der Eingang ist über eine 4 m lange Rampe mit 9 % Steigung erreichbar. Die Laufbreite beträgt 150 cm.
    • Die Bewegungsflächen im Sanitärhaus betragen: an der Tür, vor dem WC und dem Waschbecken mind. 150 cm x 150 cm; links und rechts neben dem WC mind. 90cm x 70 cm.
    • Am WC sind beidseitig hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar. Der Spiegel ist im Sitzen einsehbar.
    • Ein Alarmauslöser ist nicht vorhanden.
       

    Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im Stadtpark

    "Barrierefrei geprüft"

    • Der Eingang ist über eine gepflasterte Fläche von 100 cm x 100 cm erreichbar. Die Fläche hat einen Absatz von 3 cm.
    • Die Bewegungsflächen im Sanitärhaus betragen: an der Tür 120 cm x 100 cm; vor dem WC und dem Waschbecken mind. 150 cm x 150 cm; links und rechts neben dem WC mind. 90cm x 70 cm.
    • Am WC sind beidseitig hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar. Der Spiegel ist im Sitzen einsehbar.
    • Ein Alarmauslöser ist als Schnur vorhanden.
       

    Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im Bereich der Eine-Terrasse

    "Barrierefrei geprüft"

    • Der Eingang ist über eine 2 m lange Rampe mit 4,5 % Steigung erreichbar. Bei geöffneter Tür beträgt die Bewegungsfläche 80 cm x 200 cm.
    • Die Bewegungsflächen im Sanitärhaus betragen:  an der Tür, vor dem WC und dem Waschbecken mind. 150 cm x 150 cm; links und rechts neben dem WC mind. 90cm x 70 cm.
    • Am WC sind beidseitig hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar. Der Spiegel ist im Sitzen einsehbar.
    • Ein Alarmauslöser ist nicht vorhanden.

     

    Stadt Blankenburg

    Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung
    (in der Tourist-Information Blankenburg, Schnappelberg 6)

    "Barrierefrei geprüft"

    • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür 200 cm x 90 cm; vor dem WC 150 cm x 150 cm; vor dem Waschbecken 200 cm x 140 cm; links neben dem WC 70 cm x 71 cm und rechts 80 cm x 71 cm.
    • Es sind links und rechts vom WC hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar. Der Spiegel ist im Sitzen einsehbar.
    • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

    Weitere, nicht barriererfrei geprüfte WCs sind an folgenden Standorten vorhanden:

    • am Parkplatz der Burg und Festung Regenstein, Am Platenberg
    • am Parkplatz Schnappelberg, in der Nähe des Kiosks Winters Baude

     

    Stadt Halberstadt

    Die Informationen wurden uns von der Tourist-Information Halberstadt zur Verfügung gestellt. Die WCs wurden nicht auf Barrierefreiheit geprüft.

    WCs für Menschen mit Behinderung befinden sich an folgenden Standorten der Stadt

    • Bahnhof, Bahnhofstraße 13
    • Hotel Villa Heine, Kehrstraße 1
    • Agentur für Arbeit - Schwanebecker Str. 14
    • in der Rathauspassage, Holzmarkt 7
    • Rathaus, Holzmarkt 1
    • Hochschule Harz, Domplatz 16
    • Verwaltungssitz Petershof, Domplatz 49
    • im Domschatz, Domplatz 16a
    • im Gleimhaus, Domplatz 31
    • in der Stadtbibliothek, Domplatz 49
    • Verwaltungssitz Petershof, Domplatz 51, im Kreuzgang der Liebfrauenkirche (Durchgang zum Verwaltungssitz Petershof)
    • Polizeirevier Harz, Plantage 3
    • Johannesbrunnen 17, Ärztehaus
    • Kinopark Zuckerfabrik, Gröperstraße 88
    • Landkreis Harz, Friedrich-Ebert-Straße 42
    • Gaststätte "Am Sommerbad", Gebrüder Rehse Straße 10
    • Freizeit- und Sportzentrum, Gebrüder Rehse Straße 12
    • Mc Donald´s, Im Sülzeteiche 9
    • Porta Möbelhaus, Im Sülzeteiche 3
    • Parkhotel unter den Linden, Klamrothstraße 2
    • Friedhof, Klein Quenstedter Straße 10
    • HaWoGe Spielemagazin, Ebereschenhof 5

    in Osterwieck direkt hinter dem Rathaus,
    in der Gemeinde Huy auf der Huysburg,
    in Badersleben im Gemeindehaus und auf dem Schillerplatz.

     

    Stadt Quedlinburg

    Die Informationen wurden uns von der Tourist-Information Quedlinburg zur Verfügung gestellt. Die WCs wurden nicht auf Barrierefreiheit geprüft.

    • Die zentrale WC-Anlage für Damen und Herren sowie für Menschen mit Behinderung befindet sich direkt auf dem Parkplatz Marschlinger Hof (Koordinaten: 51.79126644332172, 11.139812853851614).
    • Ein Wickeltisch ist vorhanden.
    • Die Nutzung kostet 0,50 EURO, das WC ist mit einem Euro-Schlüssel zu öffnen.
    • Öffnungszeiten:
      April – Oktober 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
      November – März 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

     

    Stadt Thale

    Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung
    (im Bahnhofsgebäude mit Außenzugang, Sitz der Bodetal Information, Bahnhofstr. 1, Parkplatz direkt vor der Tür)

    "Barrierefrei geprüft"

    • Der Schlüssel für die WC-Tür ist in der Information im Bahnhofsgebäude erhältlich.
    • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken 150 cm x 140 cm;
      links neben dem WC 81 cm x 70 cm, rechts 83 cm x 70 cm.
    • Es sind links und rechts vom WC hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
    • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar. Der Spiegel ist im Sitzen einsehbar.
    • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

     

    Stadt Ilsenburg

    Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung
    (im Gebäude der Tourist-Information, Marktplatz 1, über den Hintereingang stufenlos erreichbar, ausgeschilderter Parkplatz direkt am Hintereingang)

    "Barrierefrei geprüft"

    • Die WC-Tür ist mit einem Schlüssel zu öffnen. Der Schlüssel ist am Schalter erhältlich.
    • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150cm; links neben dem WC 83 cm x 53 cm, rechts ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
    • Es sind links und rechts vom WC hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar. Der Spiegel ist im Sitzen einsehbar.
    • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.
    • Öffnungszeiten der Tourist-Information: Mo-Fr 09:00-16:00 Uhr und Sa 09:00-13:00 Uhr

    Laut Tourist-Information sind weitere, nicht barrierefrei geprüfte WCs an folgenden Standorten in Ilsenburg vorhanden:

    • Stadtzentrum Ilsenburg, am Forellenteich
    • Bahnhof Ilsenburg, Karl-Marx-Str. 1

     

    Stadt Wernigerode

    Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Damen und Herren)
    (im Rathaus der Stadt, Sitz der Tourist-Information, Marktplatz 10)

    "Barrierefrei geprüft"

    • Die Tourist-Information und das WC sind über einen Nebeneingang und einen Aufzug stufenlos erreichbar. Die Aufzugkabine ist 110 cm x 140 cm groß.
    • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
    • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür und vor dem Waschbecken 150 cm x 150 cm; vor dem WC 150 cm x 89 cm; links neben dem WC 150 cm x 70 cm, rechts ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
    • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der Haltegriff links vom WC ist hochklappbar.
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar. Der Spiegel ist im Sitzen einsehbar.
    • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

    Laut Tourist-Information sind weitere, nicht barrierefrei geprüfte WCs an folgenden Standorten in Wernigerode vorhanden:

    Nicolaiplatz

    • jederzeit zugänglich (personell besetzt von 9.00 -18.00 Uhr)
    • kostenpflichtig 0,50 €, mit einem Euroschlüssel zu öffnen
    • Behindertenparkplatz in 50 m Entfernung

    Parkplatz "Am Katzenteich" (auf dem Wohnmobilstellplatz)  

    • Öffnungszeiten: 09.00 -22.00 Uhr
    • kostenpflichtig 0,50 €, mit einem Euroschlüssel zu öffnen
    • Parkplatz in unmittelbarer Nähe

    Bus-Bahnhof (gegenüber in der Kleinen Dammstraße)  

    • Öffnungszeiten: 06.00 -18.00 Uhr
    • kostenpflichtig 0,50 €, mit einem Euroschlüssel zu öffnen
    • Parkplatz in unmittelbarer Nähe

    Hauptbahnhof Wernigerode (Bahnsteig 1)

    • kostenpflichtig, 0,50 €
    • jederzeit zugänglich
    • Parkplatz vor dem Bahnhof

    In folgenden touristischen Einrichtungen in Wernigerode ist ein WC für Menschen mit Behinderung vorhanden (nicht barrierefrei geprüft): 

    • Luftfahrtmuseum Wernigerode
    • Brockenplateau (Brockenwirt)
    • Schwimmhalle

     

    Miniaturenpark „Kleiner Harz“ & Bürgerpark Wernigerode

    Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Dornbergsweg 27)

    "Barrierefrei geprüft"

    • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür 200 cm x 200 cm; vor dem WC und vor dem Waschbecken 90 cm x 180cm; links neben dem WC 130 cm x 54 cm, rechts ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
    • Es sind links und rechts vom WC hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar. Der Spiegel ist im Sitzen einsehbar.
    • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

      Kontakt

      IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

      Am Alten Theater 6
      39104 Magdeburg

      Tel.: +49 (0) 391 568 99 88
      Fax: +49 (0) 391 568 99 51

      tourismus@img-sachsen-anhalt.de

      Information

      Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr
      Fr: 09:00–16:00 Uhr

      Anreise