Sachsen-Anhalt - Reiseland vom Harz bis zur Elbe Sachsen-Anhalt-Tourismus
Menü anzeigen
Suche
Buchungshotlines
Infotelefon für Individualreisende
0391-568 99 88
Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr
Himmelsscheibe im Landesmuseum für Vorgeschichte Halle

Landesmuseum für Vorgeschichte Halle

Die originale Himmelsscheibe von Nebra bestaunen

Seit jeher beobachten die Menschen den nächtlichen Sternenhimmel. Dabei spielten nicht nur Faszination und Ehrfurcht, sondern auch ganz praktische, überlebenswichtige Aspekte eine Rolle.

Die Himmelsscheibe von Nebra war sowohl Kultobjekt als auch wissenschaftliches Instrument. Wer das Original bewundern möchte, sollte dem Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle einen Besuch abstatten. Hier ist die originale Himmelsscheibe von Nebra zu sehen und hier erfahren Sie genau, wie sie zu deuten ist.

Welche Sternengruppen werden auf der Himmelsscheibe von Nebra dargestellt? Welche Bedeutung hat die Darstellung des Sichelmondes? Und was haben der Bogen an der Seite und der wie zufällig hinzugefügt wirkende Halbkreis am unteren Rand auf der Himmelsscheibe zu suchen? Dies sind nur einige Fragen, die im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle geklärt werden.

Im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle erwartet sie in der Dauerausstellung nicht nur eine Zeitreise in die frühbronzezeitliche Sternenwelt sondern auch spannende Einblicke in weitere Epochen von der Steinzeit bis ins Frühmittelmittelalter.

Der Himmelsscheiben-Krimi

Wie ein goldenes Schiff scheint die Arche Nebra über dem Unstruttal zu schweben – ein spektakuläres Bauwerk für eine spektakuläre Geschichte: 1999 gruben zwei Sondengänger illegal auf dem Mittelberg eine bronzene Scheibe aus und verkauften sie an einen Hehler. Erst 2002, nach mehreren weiteren Stationen, konnte die Scheibe samt Beifunden in einem Baseler Hotel von der Polizei und dem Landesarchäologen Sachsen-Anhalts sichergestellt werden.


Noch mehr lesen

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 88
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr