Auf dem Lutherweg

Lutherweg

Weltgeschichte auf 460 Kilometern

Unter dem Motto „Gehen, schauen, beten, zur Ruhe kommen“ lädt der Lutherweg zum Pilgern auf den Spuren Martin Luthers ein.

Auf 460 Kilometern weist das grüne "L" auf weißem Grund den Weg zu mehr als 50 authentischen Lutherstätten in Sachsen-Anhalt. Die nördliche Route in Sachsen-Anhalt verläuft ab der Lutherstadt Wittenberg über Wörlitz, Dessau-Roßlau, Zerbst, Magdeburg, Bernburg und Wettin. Auf der südlichen Route führt der Lutherweg in Sachsen-Anhalt von der Lutherstadt Wittenberg über Bad Düben, Bitterfeld-Wolfen, Petersberg und Halle (Saale). In Höhnstedt treffen sich die beiden Routen und gehen dann weiter über die Lutherstadt Eisleben bis nach Mansfeld-Lutherstadt.

Als Pilgerweg ist der Lutherweg ein Angebot zur Lutherdekade. Jedoch wendet sich der Lutherweg nicht nur an Pilger, sondern auch an Wanderer und Besucher, die an der Reformation interessiert sind. Er ist außerdem an zahlreiche andere, auch europaweite, Wanderwege angeschlossen, so zum Beispiel an den Jakobsweg in Eisleben. Wer sich Ende Oktober auf den Lutherweg begibt, kann in der Lutherstadt Wittenberg und Lutherstadt Eisleben rund um den Reformationstag (31. Oktober) zahlreiche Veranstaltungen besuchen.  

Ein Faltblatt zum Lutherweg ist in den Touristinformationen und Stationskirchen der Route sowie als Download auf unserer Seite erhältlich.

Mehr Informationen: Lutherweg | Sachsen-Anhalt

Stationen des Lutherwegs: Lutherweg | Sachsen-Anhalt

Mehr zum Thema

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 88
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr
Fr: 09:00–16:00 Uhr

Anreise